Gemeinsam stärker – Kooperationen finden & nutzen

bigstock-businesss-and-office-concept--69093988.jpg

Richtig aufgezogen können Kooperationen sehr effektiv sein und als sinnvolle Marketing- und Vertriebsmaßnahmen agieren.

Dabei ist die Gewinnung neuer Kunden die zentrale und beste Aufgabe. Gerade bei jungen Unternehmen kann es daher sinnvoll sein, früh über gelungene Kooperationen nachzudenken, die den eigenen Bekanntheitsgrad steigern und Vertrauen der Kunden aufbauen.

Bei dem Aufbau von Kooperationen sind ein aber durchaus ein paar Dinge zu beachten:

1.) Legen Sie ein Ziel und die Form der Kooperation fest.

In den meisten Fällen geht es um die Steigerung der Empfehlungsquote. Hierbei muss klar definiert werden, ob es sich um eine einseitige oder gegenseitige Empfehlung handelt. Denn bei Kooperation müssen vor allem beide Seiten zufrieden sein.

2.) Finden und überzeugen Sie den idealen Kooperationspartner.

Der perfekte Partner genießt das uneingeschränkte Vertrauen Ihrer Wunschkunden. Denn diese Empfehlungen übertragen Vertrauen auf Ihr Angebot. Fragen Sie sich also, wer das Vertrauen Ihrer Zielgruppe besitzt. Vielleicht können Sie auch Ihre Kunden fragen, wem Sie uneingeschränkt vertrauen.

Um dann eine Kooperation eingehen zu gehen, überlegen Sie sich, was Sie Ihrem potenziellen Kooperationspartner bieten können. Einmal ist es sicher die klassische Form der Provision, aber denken Sie auch weiter. Wie können Sie für den Partner ein Problem lösen, wobei können Sie ihn unterstützen? Denn dieser muss ja, um Sie zu empfehlen, ein Risiko eingehen und auf gute Arbeit Ihrerseits hoffen. Denn andernfalls fällt es negativ auf ihn zurück.

Haben Sie sich das alles überlegt, kontaktieren Sie Ihren Wunschpartner und präsentieren ihm kurz und überzeugend Ihre Vorstellung der Kooperation.

3.) Bauen Sie eine stabile Zusammenarbeit auf.

Sobald Ihr Wunschpartner Interesse signalisiert, werden Sie konkret. Vereinbaren Sie ein erneutes Treffen, bei dem Sie unbürokratisch ein paar Details festhalten. Es darf nicht „allzu schwer“ und durch lange Verträge umständlich gemacht werden. Am besten arbeiten Sie auf ein erstes Projekt hin, so dass beide Seiten einen ersten Erfolg verzeichnen können. Nichts ist besser in diesem Fall, als zu sehen, dass sich etwas tut.

Geben Sie Ihrem Partner regelmäßig Feedback und überprüfen Sie gemeinsam, ob beide Ziele erreicht werden.

 

Hier geht es zu unseren Kooperationspartnern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s